Standardbild Berichte

CH-Meister über 3 x 1000 Meter

LC Regensdorf Schweizer Meister über 3 x 1000 Meter bei den Aktiven
Am vergangenen Wochenende fanden in Winterthur die Staffel Schweizer Meisterschaften der Leichtathleten statt. Für den Leichtathletik Club Regensdorf gingen insgesamt 9 Läuferinnen und Läufer in 3 Staffeln an den Start. Unbestrittener Höhepunkt für die Unterländer warder Final über 3 x 1000 Meter bei den Männern. Der lange rekonvaleszente 1500-Meter-Spezialist Gian Marco Meier lief als Startläufer ein taktisch sehr kluges Rennen und war stets in den vordersten Positionen des kompakten Feldes präsent. Meier übergab nach einem eindrücklichen Finish den Staffelstab an Philip Marshall. Marshall konnte in seinem Abschnitt den Vorsprung auf die Teams von GG Bern und dem LAC TV Unterstass weiter ausbauen und schickte Schlussläufer Mirco Zwahlen mit einem Vorsprung von rund 40 Meter auf die letzten 1000 Meter. „Ich wollte den Vorsprung mit einem schnellen Start ausbauen um den Verfolgern jegliche Hoffnungen zum Aufschliessen zu nehmen“ sagte Zwahlen und setzte dies auch in die Tat um. In einer Zeit von Mit deutlichem Vorsprung und in einer Zeit von 7.32.74 Minuten lief Zwahlen den Sieg für den LC Regensdorf nach Hause.
3 weitere LCR-Läufer starteten in der Américaine Staffel, dabei ist eine Gesamtdistanz von 3000 Meter zurückzulegen welche nach Belieben aufgeteilt werden. In der Regel werden pro Läufer fünf 200 Meter Abschnitte gelaufen. Die Regensdorfer in der Besetzung von Marco Guidali, Florian Hilti und Steven Marshall liefen nach einem durch etliche Rempeleien gekennzeichnetes Rennen auf den 7. Platz.
Medaillenchancen konnten sich die Nachwuchsläuferinnen ausrechnen und gingen über 3 x 1000 Meter bei den Juniorinnen an den Start. Startläuferin Kerstin Totzer übergab an 4. Stelle liegend den Stab an Stefanie Trutmann, welche die Position bis zum letzen Wechsel halten konnte. Schlussläuferin Melanie Böllenrücher lief nach verhaltenen Start rund 200 Meter vor dem Ziel an die zweit und drittplatzierten Mannschaften heran verpasste dann aber nach einem herzhaften Spurt die Bronzemedaille um knapp 1 Sekunde.
Resultate:
3 x 1000 Meter Männer
1. LC Regensdorf, 7.32.74 2. GG Bern, 7.38.37
3. LAC TV Unterstrass, 7.42.51
Américaine Männer
1. CoA Lausanne-Riviera, 6.37.69 2. SC Liestal, 6.41.44
3. TV Inwil I, 6.41.90
7. LC Regensdorf, 6.54.67
3 x 1000 Meter Juniorinnen
1. CoA Lausanne-Riviera, 9.17.20 2. LK Zug, 9.31.66
3. BTV Aarau, 9.32.56
4. LC Regensdorf 9.34.56
Die komplette Rangliste ist unter www.lvw.ch abrufbar.

X