Standardbild Berichte

Internationalen Meeting von Lausanne

Autor: Ruedi Meier
Am Internationalen Meeting von Lausanne gewann unser Schweizermeister Mirco Zwahlen (Höri) in souveräner Art und Weise die nationale Serie. Weil die stärksten Schweizer Gegner nach der Schweizermeisterschaften passten, haben sich Matthias Ballaman (Broyard) und unser Philip Marshall als „Hasen“ für
Mirco Zwahlen zur Verfügung gestellt. Beide ermöglichten Mirco ein Rennen mit schnellen Durchgangszeiten. Weil er aber die letzte Runde unangefochten alleine laufen musste, war die Endzeit mit 3:49.59′ „nur“ etwa gleich
schnell wie beim Gewinn der SM am vergangenen Sonntag. Hinter Mirco Zwahlen lief Silvan Duft mit 3:53.79’bereits wieder eine neue Bestzeit und liegt nun
in der LCR Bestenliste 2004 auf Rang drei und in der LCR-TopTen aller Zeit auf Rang fünf, während Florian Hilti seinen Spurt zu früh ansetzte und am Schluss einbrach.
In der Serie Lauf-Challenge über 1500m der weiblichen Jugend A lief Melanie Böllenrücher sehr gut. Nach langsamen Beginn konnte sie sich kontinuierlich nach vorne arbeiten und kam mit neuer PB in 4:58.82′ auf dem sechsten Rang ins Ziel. Als schnellste 1500m Läuferin des LCR, liegt sie in den LCR-TopTen aller Zeit wie Silvan auf Rang fünf.

X