Standardbild Berichte

Schweizermeisterschaften der Espoir und Junioren in Zug

Autor: Ruedi Meier
Mit vier Medaillen darf die kleine aber feine LCR Delegation an der Nachwuchs-SM in Zug sehr zufrieden sein. Am Samstag lief es in den Vorläufen allen so ausgezeichnet, dass eine Finalqualifikation nie in Frage stand.
Der erste Finallauf mit LCR Beteiligung fand bereits am Samstag statt. Bei den Junioren gewann Steven Marshall mit einem sehr guten Lauf die Silbermedaille über 2000m Steeple. Leider musste „unsere“ Triathletin Melanie Annaheim nach der Hälfte der Distanz wegen Asthmabeschwerden den 5000m Lauf aufgeben.
Bei den Espoir der Männer kam es über 1500m zu einem sehr spannenden Final, den Mirco Zwahlen ganz klar für sich entscheiden konnte. Ebenso sicher spurtete Silvan Duft auf Rang drei uns sicherte sich damit die verdiente Bronzemedaille. Rund drei Stunden später nahm Mirco, nach den beiden Vorläufen vom Samstag und dem Gewinn der Goldmedaille seinen vierten Start in Angriff. Auch der 800m Lauf wurde erwartungsgemäss sehr taktisch gelaufen und am Schluss wurde es zwischen den besten fünf Läufern sehr eng. Aber eben, Mirco der bereits Gold in der Tasche hatte, „flog“ auf den letzten Metern nochmals an allen vorbei und gewann damit seine zweite
Goldmedaille und damit Doppelmeister. Wenige Hunderstelsekunden fehlten am Schluss Philip Marshall zur Medaille und damit zum kompletten LCR-Triumpf. Ich bin aber sicher, dass dieses kleine Manko bereits am nächsten Wochenende an der Staffel Schweizermeisterschaften mehr als wett gemacht wird.

X