Standardbild Berichte

Schweizer Vereinsmeisterschaft Nachwuchs 2004

Weibliche Jugend A mit neuer Bestleistung
Autor: Bruno Hertli
Beim 2. SVM-Versuch gelang den LCR-Athletinnen eine neue Bestleistung. Anstelle des Weitsprunges wählte das Team zum ersten Mal den Dreisprung. Alexandra Papastergios konnte eine neue PB im Dreisprung (9.65m) realisieren. Manuela Buchegger sprang im Hochsprung wieder ihre diesjährige Bestleistung von 1.45m. In den Wurfdisziplinen sammelte Martina Trutmann am meisten Punkte. Sie gewann das Kugelstossen (11.08m) und erreichte im Speerwurf 29.45m.Die beste Einzelleistung erzielte Melanie Böllenrücher mit ihrem Sieg im 800m-Lauf (2:23.02). Nicht so schnell wie im Frühling waren die Sprinterinnen: Julia Meier erreichte für die LCR-Athletinnen im 100m-Sprint eine Zeit von 13.93 Sekunden, die 4x100m-Staffel lief die Bahnrunde in 53.72 Sekunden. Am Schluss des Wettkampfes gab es ein Total von 4951 Punkte – 9 Punkte mehr als beim Versuch im Frühling.

X