Standardbild Berichte

Erfolgreiche LCR LäuferInnen am SLV Cross von Le Mont

Autor: Ruedi Meier
Das Cross von Le Mont sur Lausanne war für einmal nicht vom Wetterglück begünstigt. Wie immer waren aber die Teilnehmerfelder quantitativ und qualitativ sehr stark besetzt.
Bei unserer Ankunft war die Strecke mit zwei bis drei Zentimeter Neuschnee bedeckt und weil die Lufttemperatur knapp über null Grad war, konnten wir uns auf eine sehr schwere Strecke gefasst machen. Nachdem alle die langen Nägel montiert hatten, musste Melina Frei (Kategorie Weibliche Jugend A) als erste auf die beschwerliche 3880m lange Strecke. Nach eher vorsichtigem Beginn, konnte sie sich gegen Ende des Rennens noch steigern und belegte am Schluss den ausgezeichneten achten Rang. Das ist einer enorme Steigerung gegenüber ihrem ersten Crosslauf anfangs Januar.
Im Kurzcross der Männer (4200m) startete unser Schweizermeister Mirco Zwahlen sehr schnell und war von Anfang an immer in der kleinen Spitzengruppe vertreten, welche die Pace bestimmte. Der inzwischen tiefe und „zähe“ Boden war sicher nicht auf den Laufstil von Mirco zugeschnitten aber nicht desto trotz konnte er den Crossläufern tüchtig „einheizen“ und belegte am Schluss den sehr guten dritten Rang. Interessant wird sein Abschneiden auf einer „schnellen“ Strecke sein.
Am Nachmittag – der Schnee war inzwischen geschmolzen und die Sonne zeigte sich – kam Steven Marshall zu seiner Premiere im langen Cross der Männer (8400m). Weil sich die besten U23 Läufer für einen Länderkampf (GER – BEL – NED – LUX -SUI) in Düsseldorf qualifizieren konnten, wagte sich Steven erstmals an die ganz lange Distanz, mit der Hoffnung, dass es für den Länderkampf reichen könnte. Dank einem clever eingeteilten Rennen konnte er sich voraussichtlich tatsächlich für den Länderkampf qualifizieren. Zur Zeit ist er allerdings erst als Ersatzläufer vorgesehen, aber da einer der vor ihm klassierten Läufer nicht abkömmlich ist, wird Steven vermutlich zu seinem zweiten Einsatz mit der Nationalmannschaft kommen.
Obwohl die Zeiten bei diesem „schweren“ Boden nicht allzu viel aussagen, hier noch die Resultate.
Kat. WJA: (3880m)
8. in 16:01.89 Melina Frei (Schnitt 4.08’/km)
Kat. Kurzcross Männer: (4200m)
3. in 13:27.60 Mirco Zwahlen (Schnitt 3.12’/km)
Kat. Männer U23: (8400m)
8. in 29:52.32 Steven Marshall (Schnitt 3.33’/km)
Alle Resultate sind zu finden unter: http://www.footing-club.ch

X