Standardbild Berichte

Schweizer Nachwuchs-Meisterschaften in der Halle in Magglingen

Autor: Gian Marco Meier
Am Sonntag Nachmittag fanden in Magglingen die Hallenmeisterschaften der Nachwuchskategorien statt. Das Runningteam des LC Regensdorf war leider nur mit einer kleinen Delegation anwesend. Aber dennoch erhofften wir uns natürlich, dass die neue Saison genauso erfolgreich beginnt, wie die
vergangene aufhörte.
Melina Frei startete in der Kategorie weibliche Jungend A über 1000m. Aufgrund ihrer persönlichen Bestzeit wurde sie in den zweiten Zeitendlauf eingeteilt. Unsere Langstreckenspezialistin (bis Halbmarathon!!) zeigte erfreulicherweise, dass sich Sprung- und Bahntraining auf ihre Schnelligkeit
auswirken. So konnte Melina doch während des ganzen Rennens in den vorderen Positionen des Feldes mitlaufen und hatte am Schluss genügend Reserven, um auf den guten 3. Rang ihrer Serie zu laufen. Die Zeit von 3’13″21 bedeutete
neue persönliche Bestzeit. Weil die 1. Serie noch etwas schneller war, erreichte Melina den 9. Schlussrang. Für ihre Premiere auf dem kleinen Oval in Magglingen sicherlich ein hervorragendes Resultat.
Melanie Böllenrücher hatte hingegen ein klares Ziel. Die erste Medaille an einer Einzel-SM musste her! Nach einigen Stürzen und Krankheitspech an den vergangenen Meisterschaften startete auch sie über 1000m in der Kategorie Juniorinnen. Mit speziellen Hallentrainings und 2 Wettkämpfen über 800m konnte sie sich ideal auf die Meisterschafen vorbereiten.
Nach einem guten Start war sie sofort in den vordersten Positionen des Feldes eingereiht. Bei der 600m-Marke musste sie die beiden favorisierten
Athletinnen ziehen lassen und das Feld der Verfolgerrinnen anführen. Noch vor eingangs der letzten Runde wurde sie sogar auf den 5. Rang verdrängt. Die Medaille schien auch in diesem Jahr bereits verloren. Doch mit viel Durchsetzungsvermögen und noch mehr Wille konnte Melanie die Konkurrentinnen aber noch überspurten und gewann mit dem 3. Rang ihre erste Schweizermeisterschaftsmedaille. Dazu war aber eine sehr schnelle Zeit notwendig: 3’05″42 bedeuten auch für Melanie neue persönliche Bestzeit. Und
dies aufgestellt an einem Meisterschaftsrennen, auf 1000m Höhe, in der
Halle, auf einer 187m-Bahn und mitte Februar! Freuen wir uns auf den Sommer!
Alle Mittelstreckler: die erste SM-Medaille im Jahr 2005 ist also für das Running-Team auch schon vergeben!

X