Standardbild Berichte

Int. Nachwuchsmeeting in Bern vom 4.06.05

Autor: Stephan Lowiner
Wie jedes Jahr fanden sich auch am letzten Samstag die schnellsten Nachwuchsathleten im Stadion Neufeld in Bern ein. Nachdem letztes Jahr der Anlass im Rahmen eines Länderkampfes stattfand, waren dieses Jahr die nationalen Athleten ganz unter sich, was sie nicht von guten Leistungen abhielt.
Auch einige Läufer des LCR, vier an der Zahl, waren top-motiviert, ihr Leistungsvermögen unter Beweis zu stellen.
Als erste war Svenja Frei an der Reihe, welche über die Distanz von 800m an den Start ging. Die noch für die WJB startberechtigte Mittelstrecklerin erreichte das Ziel in einer Zeit von 2:31,66, mit welcher sie sich eine neue PB erlief.
Kurze Zeit später fiel der Startschuss über die 1500m mit zwei weiteren Läuferinnen des LCR, nämlich Melanie Böllenrücher und Melina Frei. Melanie war während des ganzen Rennens immer in den vordersten Reihen präsent und beendete das Rennen schlussendlich auf dem 4. Platz in 4:49,12. Mit dieser Leistung erkämpfte sie sich nicht nur wertvolle Punkte für die SLV-Lauf Challenge, sondern war das Resultat auch gleichbedeutend mit einer neuen PB.
Nicht gewünscht auf Touren kam Melina Frei, welche schlussendlich in 5:17,89 das Ziel erreichte. Zu Beachten ist jedoch, dass Melina nur zwei Wochen vorher den GP Bern über die 10 Meilen Distanz in einer ausgezeichneten Zeit beendete und somit dem Körper nur eine relativ kurze Regenerationszeit gewährte.
Als einziger männlicher Teilnehmer des LCR-Runningteams startete Stephan Lowiner. Er versuchte sich ebenfalls über die 1500m und wurde in einer Zeit von 4:05,04 gestoppt, was zu einer weiteren PB führte und einen sicherlich erfreulichen Nachmittag aus Sicht des LC Regensdorf abrundete.

X