Standardbild Berichte

Kantonale Meisterschaften Weibliche Jugend A und B

Autor: Bruno Hertli
Drei Medailllen, zweimal 4. Rang und zahlreich Persönliche Bestleistungen
Bei den Kantonalen Nachwuchs-Meisterschaften auf dem Sihlhölzli stiegen zuerst die Dreispringerinnen in den Wettkampf. Samantha Berlinger und Nadja Hertli starteten in der Kategorie wJA und belegten am Schluss des Wettkampfes den zweiten und dritten Rang. Nadja Hertli erreichte 9.48 m und Samantha Berlinger 8.99 m. Sie wurden mit der Silber- bzw. der Bronzemedaille ausgezeichnet.
Sandra Stalder, Carmen Leuenberger und Roisin Graham beteiligten sich am Dreisprung-Wettkampf der Weiblichen Jugend B. Sandra Stalder sprang 8.99 m weit, Carmen Leuenberger kam auf 9.27 m und Roisin Graham übersprang zum ersten mal die 10-m- Marke. Alle LCR-Athletinnen verbesserten ihre Persönliche Bestleistungen deutlich.
Mit dem Sprung auf 10.09 m sicherte sich Roisin Graham einen Podestplatz. Sie erhielt die Silbermedaille.
Im Sprint-Wettbewerb kamen die LCR-Athletinnen nicht so richtig in Fahrt. Einzige Ausnahme war Sandra Stalder, die die 80m-Strecke in 11.10 s durchlief.
Roisin Graham machte zum ersten Mal in einem Diskus-Wettbewerb mit. Sie schleuderte den Diskus 23.79 m weit und verfehlte mit dieser Leistung knapp einen Podestplatz. Sie wurde Vierte.
Am Sonntag ging es weiter mit Hürdenlauf. Roisin Graham kam als einzige LCR-Athletin mit einer Zeit von 13.81 s in den Zwischenlauf. Mit 14.51s schied sie dort aus.
Im Weitsprung gelang ihr ein guter Sprung auf 4.57 m, der aber nicht ganz für eine Finalteilnahme reichte. Sie belegte am Schluss den 9. Rang. Sandra Walser sprang 4.27 m weit, Carmen Leuenberger 3.82 m
Beim Kugelstossen stiess Nadja Hertli die 3kg-Kugel auf die neue Persönliche Bestweite von 10.95 m. Das sind 79 cm mehr als die bisherige Bestleistung! Mit dieser Weite belegte sie den 6. Platz.
Bei der Weiblichen Jugend B wurde Corina Arm im Kugelstossen Zehnte (8.48m), knapp vor Sara Walser, die 8.40 m erreichte und auf dem 11. Rang sich platzieren konnte. Carmen Leuenberger stiess 7.20m weit.
Beim Speerwurf verpasste Corina Arm knapp einen Podestplatz; sie wurd Vierte. Sara Walser verfehlte mit 22.17 m den Final und wurde Neunte.
Nadja Hertli schleuderte den Speer auf eine Weite von 22.39m und erreichte damit den 7. Rang.
Am 1000m-Lauf beteiligte sich Sandra Stalder und lief an 11. Stelle liegend mit 3:34.89 ins Ziel.

X