Standardbild Berichte

Kantonaler Migros-Sprint Final 24.08.05 (Schüler)

Autor: Michael Glaus
Unterschiedliche Leistungen am Kantonalfinal des Migros-Sprint-Cups in Dietikon. Rang 3 für Maurus Honegger.
Nach krankheitsbedingten Abwesenheiten vertrat eine für LCR-Verhältnisse kleine Delegation von nur drei Athleten die Schülerabteilung:
Der 13-jährige Pascal Knecht lief im Vorlauf mit 8,93 s in die Nähe seines Rekords, dennoch bedeutete dies Endstation für ihn.
Die 11-jährigen Maurus Honegger und Marco Wyss erreichten im Vor- und Zwischenlauf Zeiten deutlich über ihren Bestleistungen (Maurus VL 9,11 s / ZL 9,12 s, Marco VL 9,31 s / ZL 9,28 s), dennoch qualifizierten sie sich für den Finallauf. Marco ersprintete sich mit 9,37 s Rang 6. Noch besser lief es Maurus, welcher sich in 8,96 s den guten dritten Rang sicherte. Dass nur die besten zwei am Schweizerfinal teilnehmen können, schmerzt in diesem Fall doppelt, denn erstens startete Maurus leicht handicapiert und zweitens fehlte ihm nach einem „verschlafenen“ Start nur 1/100 Sekunde für Rang 2!

X