Standardbild Berichte

6-Kantone-Wettkampf in Aarau

Autor: Michael Glaus
Mit Andreas Kuhn, Raffael Frommenwiler und Maurus Honegger figurierten gleich 3 LCR-Athleten im ZLV-Team der männlichen U14. Irgendwie schien, als kamen diese drei entkräftet aus den Sommerferien zurück. (Sollten Ferien nicht Erholung sein…?)
Mannschaftsführer René Rüegg teilte unsere Cracks im Hochsprung-Wettkampf ein. Doch anstatt einmal mehr in der Paradedisziplin der LCR-Schüler zu glänzen, konnten unsere drei Athleten dieses Mal leider nur kleinere Brötchen backen: Den mit Höhen von 1,35m (Raffi) und 1,30m (Maurus und Andi) kam dies einer kleineren Katastrophe gleich.
Maurus konnte sich immerhin rehabilitieren, so lief er neben dem 60m-Sprint (in akzeptablen 8,82s) noch in der Sprintstaffel und absolvierte den Weitsprung (mit 4,49m gelang ihm dabei die drittbeste je gesprungene Weite).

X