Standardbild Berichte

Championnats Romands open in Colombier Melanie Böllenrücher mit Silbemedaille

Autor: Ruedi Meier
Die Fühler des LC Regensdorf strecken sich gegen Westen aus.
Da Melanie Böllenrücher nach drei Wochen in Genf, schon fast eine richtige Welsche ist, nahm sie als einzige Läuferin des LC Regensdorf an den Championnats Romands open in Colombier teil. Ueber 800m gelang es ihr mit 2:20.23min den zweiten Rang und eine neue PB zu erreichen, die angestrebte Zeit von unter 2:20min verpasste sie aber leider um 23 Hunderstel.
Dank der neuen PB konnte sie auch wieder mit ihren Genfer Trainingskollegen und dem Coach Pierre Dällenbach (siehe: www.dhst.ch) nach Genf zurück fahren, obwohl sie gemäss Abmachung mit Pierre ;=) hätte unter 2:20min bleiben müssen, um heim zu fahren.

X