Standardbild Berichte

Basler Stadtlauf 2006

Autor: Ruedi Meier
Am Sa., 25. November 2006 nahmen sieben LäuferInnen des LC Regensdorf am Basler Stadtlauf mit insgesamt 7000 klassierten LäuferInnen teil. Während dem Wettkampf war es für einmal mit ca. 15 Grad für die Jahreszeit angenehm warm.
Als erste starteten Stefanie Trutmann und Sabine Simmen in der Kategorie der Frauen W20 über 5.5 km. Stefanie lief ein starkes und konstantes Rennen und kam nach 23:18.3 min auf dem 33. Rang von insgesamt 360 klassierten ins Ziel.
Sabine, die im zweiten Startblock gestartet war, sorgte lange für die Pace, ehe sie in die langsameren Läuferinnen des ersten Startblockes auflief und so „zickzack“ laufen musste. Mit der Zeit von 23:11.3 min klassierte sie sich noch vor Stefanie auf dem 31. Rang.
Bei den Junioren, sorgte unser Nachwuchstriathlet Lorenzo Viera, für eine positive Ueberraschung. Für die 5.5 km benötigte er lediglich 20:08.3min, was ihn auf Rang 29 von 176 Läufern brachte.
In der Kategorie M55 wurde unser Trainer Peter Trutmann von insgesamt 158 Läufern auf Rang 20 klassiert. Dass er mit seiner Zeit von 23:11.6 lumpige drei Zehntelsekunden langsamer als Sabine war, dürfte Peter „fuxen“. Dafür entschied er mit einem Vorsprung von sieben Sekunden, das Familienduell gegen Stefanie für einmal noch klar für sich.
Bei den Männern M20 mit 402 klassierten Läufern, sorgte Martin Knill mit seinem 7. Rang und der Zeit von 17:25.9 min für die beste LCR Leistung. Nur etwas mehr als sechs Sekunden dahinter, lief Andreas Becker (mit Seitenstechen) auf Rang 11 in 17:33.4 min ins Ziel, während der von einer Impfung – nicht Vogelgrippe :=) – leicht angeschlagene Florian Hilti nach 18:20.6 min auf Rang 23 ins Ziel kam.

X