Standardbild Berichte

Broncemedaille für Sara Würmli an Junioren WM

Autor: Ruedi Meier
Sara Würmli gewann an der Junioren WM in Australien mit der Mannschaft die Broncemedaille.
Den Bericht von Christoph Rüedlinger (Auszug), habe ich auf der SOLV Homepage gefunden.
Krönender Abschluss der Junioren WM
13.7.2007, Christoph Rüedlinger
Das heutige Staffelrennen bescherte der Schweiz die zweite Medaille. Das Damenteam holte in einem spannenden Rennen die Bronzemedaille.
Die glücklichen Gewinnerinnen der Bronzemedaille (Sara Würmli, Judith Wyder, Sabine Hauswirth)
Die Startläuferin Sara Würmli legte eine gute Vorlage hin. Mit nur 44 Sekunden Rückstand auf Tschechien übergab sie an 11. Stelle. Judith Wyder konnte dank einer starken Leistung 5. Plätze gut machen und übergab als 6. an Sabine Hauswirth. Dies lief einen ausgezeichneten Lauf, machte weitere Plätze gut und überholte auf der Schlussschlaufe sogar noch die Finnin. Die Bronzemedaille war dem Schweizer Damenteam sicher.
Die Schweizer werden am Sonntagmorgen um 9:50 (British Airways von London) in Zürich Kloten landen. Über einen herzlichen Empfang würden sie sich natürlich freuen!
Im Einzelrennen über die Mitteldistanz belegten Tanja Frey den 24. und Sara Würmli den 30. Rang.
Staffel Herren (21.2km, 930m, 54 Posten)
1. Tschechien (Kodeda, Benes, Chromy) 129:47 2. Norwegen (Nørbech, Dæhli, Lundanes) 130:57 3. Lettland (Zagata, Mihailovs, Tarasovs) 134:30 4. Schweden(Karlsson, Eriksson, Aronsson) 135:28 5. Schweiz (Hodler, Howald, Hubmann) 135:48 6. Finnland (Asikanen, Tavainen, Liukkonen) 138:44 22. Schweiz 2 (Mathys, Sauter, Merz) 144:16
Damen (13.5km, 630m, 42 Posten)
1. Norwegen (Steiwer, Jahren, Ulvestad) 101:49 2. Schweden (Svensson, Eskilsson, Lönnkvist) 101:49 3. Schweiz (Würmli, Wyder, Hauswirth) 103:05 4. Finnland (Saarimaki, Kinni, Liikanen) 103:48 5. Tschechien (Svobodna, Kabathova, Karochova) 104:06 6. Russland (Seledkova, Ivanova, Terekhova) 106:03 20. Schweiz 2 (Frey, Senn, Müller) 118:56

X