Standardbild Berichte

ErdgasCup: Schweizerfinal 2007:

Gute Leistungen von Martina Aeschlimann und Yemi Omodunbi.
In Schaffhausen fand der ErdgasCup-Schweizerfinal mit gut 400 Athletinnen und Athleten statt. Mit dabai waren auch die LCR-Athletinnen Martina Aeschlimann und Yemi Omodunbi, die den Kanton Zürich in den Kategorien Mädchen 15 Jahre bzw. Mädchen 14 Jahre vertraten. Die beiden Athletinnen des LC Regensdorf zeigten einen guten Dreikampf (Sprint 80m, Weit- oder Hochsprung und Kugelstossen).
Martina Aeschlimann lief im 80m-Lauf zum zweiten Mal in dieser Saison eine Zeit deutlich unter 11 Sekunden (10.86 s). In der zweiten Disziplin, dem Weitsprung, erreichte sie im besten Sprung 4.51 m und im Kugelstossen stiess sie die Kugel 9.42 m weit. Mit dem Dreikampfresultat von 1881 Punkten kam sie auf Rang 21.
Yemi Omodunbi war auf der Sprintstrecke ebenfalls schnell. Sie konnte mit der Zeit von 10.98 s die 11-Sekunden-Marke knapp unterbieten. Im Hochsprung überquerte sie im besten Versuch die Latte auf der Höhe von 1.43 m und erreichte im Kugelstossen eine Weite von 8.50 m. In der Schlussrangliste steht sie mit 1895 Punkten auf dem 17. Platz.

X