Standardbild Berichte

Der LCR ist an allen OL-WMs vertreten

Autor: Sven Moosberger
Raffael Huber hat sich souverän für die Junioren-WM in Göteborg selektioniert. Caroline Cejka vertritt die Schweiz an den Elite-WM in Olomouc (Tschechien), Andreas Rüedlinger ist als Ersatzläufer selektioniert. Weitere internationale Einsätze gibt es für Caroline Cejka, Andreas Rüedlinger und Sara Würmli.
Die Selektion für die Junioren-WM ist für Raffael Huber (1988) die logische Folge aus konsequentem Training, intensiver mentaler Arbeit, professionellem Engagement und kompromisslosem streben nach seinen Zielen. Raffael hat sein Arbeitspensum auf 70 % reduziert und bereitete sich individuell in Göteborg selbst auf die Titelkämpfe vor. Entsprechend gross waren in den letzten zwei Jahren die Fortschritte im technischen sowie läuferischen Bereich und entsprechend sicher gelang ihm die Selektion. Für Raffael werden es die ersten Junioren-WM sein.
Das Programm: Montag 30. Juni: Sprint
Mittwoch 2. Juli: Mitteldistanz Qualifikation Donnerstag 3. Juli: Mitteldistanz Final Samstag 5. Juli: Langdistanz
Sonntag 6. Juli: Staffel
Junioren-WM-Recultatservice per SMS: Anmelden mit GRUPPE START JWOCFAN an die Kurznummer 9292.
Abmelden mit GRUPPE STOP JWOCFAN an die Kurznummer 9292.
20 Rp pro SMS.
Raffael Huber wird an allen Wettkämpfen im Einsatz sein. Infos und Online-Resultate auf www.gmok.nu/jwoc2008, Hintergrundberichte auf www.swiss-orienteering.ch.
Etwas weniger klar waren die Selektionen der LCR-Eliteläufer. Caroline Cejka (1985) hat’s geschafft und wird zum ersten Mal an Elite-WM teilnehmen. Für ihren Platz im WM-Team hat sie sich dabei nicht erst and den Selektionsläufen empfohlen. Bereits an den EM in Lettland hat sie mit sehr guten Resultaten aufgewartet: 17. im Sprint, 22. über die Langstrecke und 35. über die Mittelstrecke war ihre gute Bilanz.
Auch Andreas Rüedlinger (1985) hat mit der EM (er wurde im Sprint 40.) bereits einen internationalen Einsatz hinter sich. An den WM in Tschechien wird er aber die Ersatzbank drücken müssen.
Das Programm:
Sonntag 13. Juli: Sprint Qualifikation und Final Dienstag 15. Juli: Langdistanz Qualifikation
Donnerstag 17. Juli: Mitteldistanz Qualifikation und Final Samstag 19. Juli: Langdistanz Final
Sonntag 20. Juli: Staffel
Die Einsätze von Caroline Cejka sind noch nicht bekannt. Infos und Online-Resultate auf www.woc2008.cz/en, Hintergrundberichte auf www.swiss-orienteering.ch.
Weitere Internationale Wettkämpfe mit LCR-Beteiligung:
Weltcup Sälen/Schweden, 21.-24.07.2008 mit Caroline Cejka und Andreas Rüedlinger Studenten-WM Tartu/Estland, 28.07.-03.08.2008 mit Caroline Cejka, Sara Würmli (1987) und Andreas Rüedlinger

X