Standardbild Berichte

Triathlon WM Serie in Hamburg mit Topresultaten

Autor: Ruedi Meier
Am vergangenen Weekend wurde in Hamburg der fünfte Wettkampf der WM-Serie ausgetragen. Dabei zeigten „unsere“ beiden LCR TriathletenInnen sensationelle Leistungen.
Melanie Annaheim – 8. Rang
Nach der guten Platzierung an der Europameisterschaften, gelang Melanie Annaheim nochmals eine deutliche Steigerung.
Nach dem Wettkampf meldete sich Melanie bei mir per SMS unter anderem mit folgenden Worten: „Oh mein Gott, bin in der Weltspitze angekommen! …..“
Dass sie damit mehr als nur Recht hat, zeigen die Detailresultate. Melanie startete mit dem Ziel ein Top 15 Resultat im Weltklassefeld der Triathletinnen zu erreichen. Mit dem achten Rang konnte sie aber diese Erwartungen eindrücklich übertreffen. Für Melanie war der Wettkampf das härteste, aber auch das beste Rennen ihres Lebens. Obwohl sie auf der Schwimmstrecke (14.) und auf dem Rad (17.) an ihre Grenzen kam, konnte sie die zehn Kilometer in neuer persönlicher Bestzeit von 34:55.6 Minuten laufen und sich dabei auf den achten Schlussrang vorschieben.
Jan van Berkel – 20. Rang
Nach Abschluss des dreiwöchigen Höhentrainingslagers im Engadin, war auch Jan van Berkel höchst motiviert nach Hamburg gereist.
Die SMS Nachricht von Jan tönte ganz ähnlich wie die von Melanie. Unter anderm schrieb er: „….Achtung Wältspitze im chumä! ….“.
Wenn diese Worte für das Schwimmen (57.) noch nicht ganz stimmen, treffen sie aber sicher für das Radfahren (6.) und auch für das Laufen (19.) zu. Auf Sven Riederer, der bester Schweizer war, verlor „unser Holländer“ Jan nur gerade 15 Sekunden und war damit ebenfalls so gut wie noch nie in einem Weltklassefeld rangiert.
Wie meistens, werden für die Interessierten, auf den beiden Homepages von Melanie: http://www.melanieannaheim.ch und Jan: http://www.janvanberkel.ch in den nächsten Tagen sicher ausführliche Berichte aufgeschaltet.
Auszug aus der Rangliste: (1.5 km Schwimmen – 40m Radfahren – 10km Lauf)
Frauen:
1. Emma Moffat (AUS) 3. Daniela Ryf (CH)
8. Melanie Annaheim (CH)
9. Magali Di Marco Messmer (CH)
Männer:
1. Jarrod Shoemaker (USA) 15. Sven Riederer (CH)
20. Jan van Berkel (NED)
1:55.12 1:57.39 1:58.13 1:58.25
1:44.06 1:45.31 1:45.47

X