Standardbild Berichte

Mehrkampfmeeting in Landquart

Lars Schäfers
Bei schon sommerlichen Temperaturen gingen die Athleten und Athletinnen des Leichtathletik Club Regensdorf an den Start in Landquart.
Patrick begann seinen 10-Kampf mit dem 100 Meterlauf den er in 11.70 Sekunden lief. Im Hochsprung sprang er beachtliche 1.80m damit verpasste er seine Pb um 3cm. Mit einem sehr guten Wurf schleuderte er seinen Speer 47.36 m weit. Er erreicht den guten 15. Schlussrang und mit 5393 Punkten eine neue persönliche Bestleistung im Zehnkampf.
In der Kategorie U18M war der Club mit 2 Athleten vertreten. Michael Tal erreichte im Stabhochsprung eine Höhe 2.70 Metern, jedoch dürfen wir von ihm in dieser Saison noch Sprünge über drei Meter erwarten. Im abschliessenden 400 Meterlauf lief er, trotz starkem Gegenwind eine Zeit von 59.34s. Lars Schäfers erreichte mit 25.28 Metern im Diskus eine neue persönliche Bestleistung.
Am zweiten Tag konnte Lars mit einer weiteren Bestleistung aufwarten. Er sprang im Hochsprung 1.65m. Im Weitsprung verpasste Michael Tal die 5 Metermarke nur knapp, er sprang 4.99 Meter. Michael Tal klassierte nach der 10. und letzten Disziplin auf dem 21. Rang mit 4290 Punkten.
Nur 2 Ränge hinter ihm beendete Lars Schäfers seinen Wettkampf mit 4046 Punkten.
Bei den Damen in der Kategorie U20 bestritt Martina Aeschlimann einen 7-Kampf. Sie stiess ihre 4 kg schwere Kugel 8.90 weit. Den 200 Meterlauf lief sie in 27.73s und so erreichte sie schlussendlich 3397 Punkte und den 10. Rang.
Kim Widmer mit dem Jahrgang 1995 bestritt ihren ersten 7-Kampf in der Kategorie der U18, also in der nächst höheren Kategorie. Die 100 Meter Hürden lief sie in 15.59s eine sehr gute Zeit. Kim erreichte auch im Kugelstossen mit 11.19m eine neue persönliche Bestweite. Ihre Kollegin Bianca Lüssi erlitt im Hürdenlauf eine Verletztung am Oberschenkel, dennoch warf die den Speer 21.25m weit. Kim erzielte eine weitere persönliche Bestleistung, im Hochsprung übersprang sie 1.51m.
Kim Widmer beendet ihren Wettkampf auf dem 11. Rang mit 4035 Punkten, man bedenke das sie 2 Jahr jünger als ihre Konkurrentinnen ist.
Für die Athleten des Lc Regensdorf war es ein sehr erfolgreiches Wochenende. Die Athleten haben gezeigt dass in ihnen noch viel Potential steckt und sind bereit für die Leichtathtiksaison.

X