Standardbild Berichte

Mirco Zwahlen und Arlette Meier-Hunger nochmals stark

Autor: Ruedi Meier
Kurz vor Saisonende erreichten Mirco Zwahlen und Arlette Meier-Hunger nochmals sehr gute Resultate und bewiesen damit, dass sie für die kommenden Staffel-Schweizermeisterschaften und die Team-SM gut gerüstet sind.
Mirco Zwahlen lief am vergangenen Sonntag in Schaffhausen wieder einmal einen 800m-Lauf. Nach einem taktisch einwandfreien Lauf gewann er das Rennen mit einer Zeit von 1:50.97 min und kam damit erstmals in diesem Jahr unter 1:51’. Mit dieser Zeit belegt er in der aktuellen 800m-Swiss-Athletics-Bestenliste 2010 den ausgezeichneten siebten Rang.
Arlette Meier-Hunger musste für ihren letzten 3000m-Steeple Lauf dieser Saison wesentlich weiter (970km) reisen. Neben Phil Bandi (GGB) war Arlette die einzige Schweizerin, die am sehr guten internationalen Meeting in Rovereto (ITA) einen Startplatz erhielt. Im zweiten Teil des Feldes, welches hinter den überlegenen Läuferinnen aus Afrika lief, sorgte sie bis 2000m selber für Tempo, konnte dann aber bei den Temposteigerungen der Konkurrentinnen nicht mehr ganz mitlaufen. Mit regelmässigen Runden lief sie ihr bisher bestes Steeplerennen, obwohl sie am Ende Ihre Bestzeit um rund eine halbe Sekunde verpasste. Arlette hat nun die Gewissheit, dass sie sich über 3000m-Steeple nach einem guten Wintertraining noch erheblich steigern kann und eine Zeit um 10 Minuten durchaus realistisch ist.

X