Standardbild Berichte

Gippinger Stauseelauf

Autorin: Melanie Böllenrücher
Der diesjährige Jahresabschluss stand ganz im Zeichen des Gippinger Stauseelaufes. 7.53km um den “Klingnauer Stausee“, welcher im Sommer auch als beliebt Inline-Trainings-Strecke gilt – nun mal mit den Laufschuhen statt den Rollen an den Füssen;-)!
Verletzungen, Erkältungen und nicht zuletzt das miserable Wetter liess lediglich eine kleine Delegation des LCR an Silvester starten.
Als erstes machten Sich Steven Malischke und Anja Schäfers in der Kategorie Jugend B auf die etwas kürzere 2.7km-Strecke. Mit einer Zeit von 9.24,1 lief Steven 22.6 Sekunden schneller als letztes Jahr und belegte den hervorragenden 1. Platz! Auch Anja holte sich mit einer Zeit von 11.33,7 und dem 3. Rang einen Podestplatz! Gratuliärä Steven und Anja!!
Gute eineinhalb Stunden später machten sich bei den M40-Männern die Gebrüder Hotz auf die Seerunde. Marcel erkämpfte sich in 26.39,5 den sehr guten 5. Rang, sein Bruder Roger lief in 28.02,4 auf den 18. Platz.
Kurz darauf wurden Melina Frei und ich auf die volle Strecke um den See geschickt. Knappe drei bis vier Grad, Regen und Wind waren unsere stetigen Begleiter auf der Strecke. Vier F20-Frauen liefen vorne weg und machten die ersten Ränge unter sich aus. Nach 29.27,2 folgte dann auch schon Melina, welche während dem gesamten Rennen eine Dreiergruppe anführte und so ganz aus eigener Kraft laufen musste! Eine eigentlich sehr gute Zeit, die sie aber doch nicht ganz zufrieden stellte.
Mit in unserem Feld lief die F30-Frau Claudine Hotz, die mit 29.58,5 den 2. Rang in ihrer Kategorie belegte.
Ärgerliche 1.8 (!) Sekunden über 30’ rettete ich meinen 4’-km-Schnitt gerade noch ins Ziel. Im Gegensatz zu Melina’s ähnelte mein Lauf einer kleinen Aufholjagd – so hatte ich immer wieder eine “einholbare“ Frau vor mir was mich natürlich motivierte und anspornte!
Im Ziel nahmen uns Rivella heiss & kalt, Melina-Papi (welcher übrigens selbst in 28.57,0 den See umrundete) und Luki (der mindestens ebenso lang im Regen ausharren musste) in Empfang!
Kurzes Auslaufen, trockene Kleider, ins Auto und ab an die Silvesterparty!! … und ja, eine warme Dusche war natürlich auch noch dazwischen!
In dem Sinne Herzliche Gratulation an alle Finisher und ! ! ! HAPPY NEW YEAR LCR ! ! !
Auf ein hochsportliches 2012:-)

X