Standardbild Berichte

Laufsporttag Winterthur

Autorin: Melina Frei
Eine Premiere beim Laufsporttag Winterhur : erstmals wurde der Lauf unter herrlichen Bedingungen, 17 Grad, blauer Himmel und Sonnenschein ausgetragen. Sehr zur Freude der Läufer, welche die letzten Jahren mit Schnee, Eis & Kälte zu kämpfen hatten. Auch der LCR war vertreten.
Zuerst begaben sich die jüngsten auf die Strecke über 1.9k. Die beiden U12-Läuferinnen Michelle Gröbeli und Jasmin Egger liefen ein tolles Rennen und besetzten gar zwei Podestplätze : Rang 1 und 3 .
Kurze Zeit später waren die beiden Brüder von Jasmin unterwegs, Michel belegte bei den U14 den Rang 11 während Fabian bei den U16 den Sprung aufs Podest schaffte: Rang 3. Auch unsere Ramona vertrat den LCR bei den U16.
Während die Jüngeren noch im eher flachen Gelände laufen durfte, war Tatjana die erste die sich mit „dem Berg“ anfreunden durfte. Ihre Strecke ging über 5.9km. Sie beendete ihren Laufen auf dem tollen Rang 9.
Als letztes startete das Hauptfeld über die 11km lange stark coupierte Strecke, welche zuerst auf den Eggen-berg weiter durch den Wald führte.
Mit am Start war Melina Frei und eine halbe Stunde später ihr Vater. Die beiden liefen fast exakt gleich schnell. Melina belegte den 4. in der W20 in einer
Zeit von 44.01 während Walti mit 43.43 bei den M50 den 16. Rang belegte.
Herzliche Gratulation an alle Läufer/innen und hoffe das die meisten den Muskelkater bereits verdaut haben 

X