Standardbild Berichte

Im Wisacher wird „auch“ am Ziel geschossen

Autor: Ruedi Meier
Dass Heidi und/oder Werner an Veranstaltungen im Wisacher am Start der Läufe mit der Startpistole bzw. dem Revolver schiessen ist normal. Dass LäuferInnen des LCR-Runningteams auch biken und schwimmen oder auf der Suche nach der Orientierung sind, ist in der Zwischenzeit ebenfalls völlig normal. Aber dass im Wisacher seit einigen Monaten im Training der Läufer auch am Ziel geschossen wird, daran muss man sich erst noch gewöhnen…
Während die einen (Mittelstreckler) am Ziel der schnellen Läufe am Boden liegen, läuft Moritz Klinger schnurgerade zu seiner Laserpistole. Mit Puls 180 oder mehr, muss er in möglichst kurzer Zeit fünf Treffer auf der äusserst kleinen elektronischen Zielscheibe landen.
Moritz Klinger ist Mitglied der Nationalmannschaft im Modernen Fünfkampf. Weil die beiden Disziplinen Schiessen und 3000m Geländelauf neu wie im Biathlon kombiniert werden, muss Moritz unterwegs und am Ziel möglichst schnell und präzis schiessen können. Nachdem er sich läuferisch stark verbessert hat, gilt es nun auch noch die Schiessleistung zu verbessern.
Im Tages-Anzeiger vom 22. Mai (Seite 47) ist ein sehr guter Bericht über „unser“ Moritz nachzulesen.

X