Standardbild Berichte

Sehr gute Resultate an den Pfingstmeetings

Autor: Ruedi Meier
Pfingstsamstag; Internationales Meeting von Oordegem (Belgien)
Den internationalen Saisoneinstand über seine Spezialdisziplin 1500m, gab Mirco Zwahlen am sehr gut besetzten Meeting in Oordegem (BEL) mit der ausgezeichneten Zeit von 3:43.13 Minuten.
In der schnellsten Serie schlug er viele Läufer mit wesentlich besserer Bestzeit und sein guter 6. Rang lässt darauf hoffen, dass er die knapp zwei Sekunden, welche noch zur EM-Limite fehlen, bald erreichen wird.
Pfingstsamstag; Swiss-Pfingstmeeting in Zofingen
Auch das Meeting von Zofingen gelangte bei schönem Wetter zur Austragung. Hinderlich war aber ein arger Wind auf der Gegengerade.
Ueber 800m der Frauen konnte Joëlle Flück während 520m von der Pacemakerin Monika Vogel profitieren. Dank taktisch klug eingeteiltem Lauf, gewann Joëlle den 800m Lauf überlegen in sehr guten 2‘09“50, was zurzeit Schweizer Saisonbestleistung bedeutet.
Mehr oder weniger alleine im Wind laufend, lief es Jasmin Hangartner und Delia Durgauhee (trotz PB) über 800m nicht so super.
Bei den 800m der Männer, liess sich Andreas Becker zu einem viel zu schnellen (im Moment!) Tempo verleiten, so dass er bei der 600m Marke den Lauf abbrechen musste. Nur knapp über seiner Bestzeit kam Stefan Marti in 2‘00“61 ins Ziel, aber am erfolgreichsten war Steven Malischke, der seine PB aus dem letzten Jahr um sagenhafte 8 Sekunden!! verbesserte.
Benedikt Bünz lief über 1500m, bei dem wegen des Windes niemand führen wollte, taktisch geschickt. Dank einer schnellen letzten Runde lief er noch 3‘56“66, womit er nur 4/100 über seiner Bestzeit als Zweiter ins Ziel kam.
Pfingstsamstag; Melser Dorflauf
Als „schnelle“ Trainingseinheit“ zwischen zwei Bergläufen, absolvierte Pascal Bucher in seiner engeren Heimat den Melser Dorflauf. Dabei konnte Pascal seinen Sieg vom Vorjahr überlegen verteidigen.
Pfingstmontag; Susanne Meier Memorial in Basel
Am Pfingstmontag startete von den TechnikerInnen einzig Nadja Hertli im Dreisprung, wo sie die gute Weite von 10.18m sprang.
Stefan Marti, Andreas Becker und Steven Malischke starteten alle in derselben Serie über 1500m. Im Gegensatz zu Andreas und Stefan durfte Steven mit seiner Leistung sehr zufrieden sein. Steven absolvierte seinen allerersten 1500m Lauf. Mit der sehr guten Zeit von 4‘17“20 belegt er in der aktuellen Saisonbestenliste der Kat. U18 den vierten Rang.
Rebekka Leister, die mit uns im Trainingslager war, hat sich von Ihrem Eisenmangel offenbar bereits erholt und blieb über 800m in 2‘18“60‘ nur ganz knapp über ihrer PB.
Pfingstmontag; Internationales Pfingstsportfest Rehlingen GER
Wie seit vielen Jahren, fuhr eine kleine Delegation des LC Regensdorf zu unserem Partnerverein LC Rehlingen nach Deutschland, wo Mirco Zwahlen und Joëlle Flück beim internationalen Pfingstsportfest über 1500m zum Einsatz gelangten. Leider hatten sich die beiden aus unerklärlichen Gründen von den guten Leistungen des Pfingstsamstages nicht erholt. Weder Joëlle noch Mirco konnten eine für sie akzeptable Zeit realisieren.
Superleistungen zeigten unsere beiden NLZ-Gäste Monika Vogel und Stefan Breit. Über 800m gab Monika Vogel ihren Saisoneinstand über 800m. In einem stark besetzten Feld konnte sie von einem hohen Tempo profitieren und erreichte mit 2’06“07 eine gute Zeit. Stefan Breit gewann hochüberlegen die C-Serie über 1500m in 3‘44“75 und belegt nun in der aktuellen Saisonbestenliste hinter Mirco Zwahlen den zweiten Rang.

X