Standardbild Berichte

Spitzenresultate von LCR-LangstreckenläuferInnen

Autor: Gian Marco Meier
Photos: diverse
Ein äusserst erfolgreiches Wochenende für die LCR-LangstreckenläuferInnen!
Foulées Monterelaise FRA
Beim Foulées Monterelaise in der Nähe von Paris konnte sich Jonas Raess über 10km in einem grossen internationalem Feld mit vielen Afrikanern mit dem 6. Rang sehr gut behaupten. Mit der Zeit von 29:27 über 10km verbesserte er seinen eigenen Vereinsrekord um fast eine Minute. Nach den beiden Rekorden über 3000m und 5000m ist dies bereits der 3. Rekord in dieser Saison. Die Zeit ist gleichbedeutend mit dem 2. Rang in der diesjährigen Saisonbestenliste der Schweiz. Die Form für die Cross-Saison stimmt.
Luzern Marathon
Beim SwissCityMarathon in Luzern lief Joëlle Flück im Halbmarathon in 1:23:03 auf den ausgezeichneten 6. Rang. Die Strecke mit einigen Aufstiegen ist bekannt dafür, dass sie nicht die schnellste ist. Dass Joëlle etwas defensiv gestartet war und auf den letzten 5km mächtig aufdrehen konnte, motiviert umso mehr. Wir warten gespannt – bis sie hoffentlich schon bald wieder über die 21,1km angreifen wird.
Frankfurt Marathon
Beim diesjährigen Frankfurt Marathon starteten mit Melanie Böllenrücher und Christina Polinelli gleich zwei Langstreckenläuferinnen des LC Regensdorf. Trotz schwierigen Bedingungen und teilweise starkem Gegenwind gelang Melanie ein ausgezeichnetes Debüt über die Marathondistanz. Sie finishte in 3:02:55 auf dem 84. Rang (22. AK) und einem sehr regelmässigen Rennen, was die 10km-Abschnitt-Zeiten deutlich zeigen (43:44/43:14/43:30/43:15). Dass dies mit Sicherheit nicht der erste und letzte Marathon für Melanie war, zeigt das Strahlen während dem Lauf und im Ziel, sowie ihre Reaktionen nach dem Lauf – wir freuen uns darauf ! Für Christina lief das Rennen bis zum Halbmarathon (1:37:07) ebenfalls wie geplant. Doch schon kurz danach musste sie Tempo raus nehmen und nicht nur gegen den Wind sondern auch den Hammermann kämpfen. Mit ihrer Schlusszeit von 3:27:12 und dem 29. Rang in ihrer Altersklasse, blieb sie leider deutlich hinter ihrem Potential und persönlichen Erwartungen.

X