Auffahrtsmeeting Kreuzlingen

Tagessieg, zwei mal 2. Rang und eine Limite

Berichte und Fotos: Bruno Hertli

 

Beim Auffahrtsmeeting in Kreuzlingen gingen Nina Koller, Anja Merçay und Alexander Heid an den Start. Alexander Heid siegte bei den Männern im Diskuswerfen. Anja Merçay (U16W) erfüllte bereits im ersten Wettkampf die Limite für die Schweizer Nachwuchs-Meisterschaft und Nina Koller (U14W) erreichte zwei mal den 2. Rang.

 

Alexander Heid startete bei den Männern im Kugelstossen und im Diskuswerfen.

Im Kugelstossen kam er im besten Stoss eine Weite von 12.39m. Mit dieser Leistung belegte er den 4. Rang. Im Diskuswerfen war Alexander Heid der beste Werfer. Im vierten und letzten Versuch übertraf er die 43m-Marke und sicherte sich mit 43.31m den Sieg im Diskuswerfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alexander Heid

 

Anja Merçay

Anja Merçay aus Otelfingen ging bei der U16W in drei Disziplinen an den Start. In der ersten Disziplin gab es gleich eine Überraschung. Normalerweise ist bei der LCR-Athletin der erste Wurf der beste. Dieses Mal erreichte sie im letzten Wurf das beste Resultat. Sie schleuderte den Diskus zum ersten Mal über die 30m-Marke. Mit dieser Leistung belegte sie den 4. Rang. Die 30.03m bedeuten, dass sie bereits die Limite fürs Diskuswerfen an der Schweizer Nachwuchs-Meisterschaft erfüllte.

Im Hochsprung überquerte sie im besten Sprung 1.43m. Beim Dreisprung hatte sie in den ersten zwei Sprüngen Probleme mit dem Anlauf. Beim dritten und vierten Sprung lief es wieder besser und am Schluss gelang ihr noch ein Sprung auf 9.35m.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Kategorie U14W war Nina Koller aus Watt dabei. Im Trainingslager und in den ersten Trainings auf dem Wisacher deutete sie bereits an, dass sie für gute Sprünge im Hochsprung bereit ist. Nina Koller stieg mit 1.25m in den Wettkampf ein und übersprang jede Höhe im ersten Versuch. Mit übersprungenen 1.47m belegte sie den zweiten Platz. Ihre letztjährige Bestleistung verbesserte sie um sechs Zentimeter.

Eine weitere Persönliche Bestleistung gab es für die U14-Athletin auch im Kugelstossen. Nina Koller stiess die 3kg-Kugel im besten Versuch 8.67m weit und kam auf den 2. Rang.

X