LCR-Athletin überspringt im Hochsprung die Höhe von 1.55m

Wollen Athletinnen und Athleten der Kategorie U10 – U16 an der Kantonalen Meisterschaft teilnehmen, müssen sie Qualifikations-Wettkämpfe bestreiten. Der letzte Qualifikations-Wettkampf fand am Wochenende in Regensdorf statt. In diesem Wettkampf zeigte die U14-Athletin Nina Koller vom LC Regensdorf eine eindrückliche Leistung. Sie überquerte im Hochsprung die Latte auf der Höhe von 1.55m.

Bericht und Foto: Bruno Hertli

Q-Wettkampf in Regensdorf

Der LC Regensdorf organisierte und führte den Nachwuchswettkampf auf der Sportanlage Wisacher durch. Zahlreich Helferinnen und Helfer waren im Einsatz. Seit dem Frühling besitzt der LC Regensdorf eine neue, moderne Zeitmessanlage. Die LCR-Athleten der Kategorie U14M waren in ihrem Sprintlauf über 60m die ersten, bei denen die Zeitnehmer mit der neuen Zeitmessanlage die Zeiten der Läufer bestimmten.

Bei den Q-Wettkämpfen sind zwei LCR-Athletinnen in der Kategorie U16W besonders erfolgreich unterwegs.
Nach den ersten drei Q-Wettkämpfen belegen Sarah Bickel und Anja Merçay die beiden ersten Plätze im Weitsprung und Diskuswurf. Beim Wettkampf in Regensdorf gab es für sie keine neuen Bestleistungen. Für die Kantonale Meisterschaft sieht es aber gut aus. Medaillenplätze sind zu erwarten.

Auch U14-Athletinnen machten mit eindrücklichen Leistungen auf sich aufmerksam.
Die U14W-Athletin Trinity Eberhard zeigte in einem 600m-Lauf, was in ihr steckt. Sie distanzierte die anderen Athletinnen und lief mit grossem Abstand nach 1:46 über die Ziellinie.

Einen herausragenden Wettkampf absolvierte die U14-Athletin Nina Koller. Im Hochsprung verbesserte die Watterin ihre Persönliche Bestleistung von 1.47m auf 1.55m. Sie stieg mit 1.35m in den Wettkampf ein, übersprang ohne Problem die nächsten Höhen und überquerte am Schluss die Latte auf der Höhe von 1.55m. Damit gehört Nina Koller zu den fünf besten U14-Hochspringerinnen in der Schweiz. Zudem erfüllte Nina Koller die Limite für die Nachwuchs-Schweizer-Meisterschaft in der Kategorie U16W.

Foto: U14 Athletin Nina Koller beim erfolgreichen überqueren der 1.55m.

 

In den nächsten Tagen bekommen die besten zwölf Athletinnen und Athleten Bescheid, ob sie sich für die Zürcher Kantonalen Meisterschaft qualifiziert haben und am 7. Juli auf der Sportanlage Sihlhölzli in Zürich um Medaillen und Meistertitel kämpfen können. Die Athletinnen und Athleten vom LC Regensdorf haben gute Aussichten, die eine oder andere Medaille zu gewinnen.

X