Bericht über Kantonalfinal Sprint, OZB Meeting sowie UBS Kids Cup

Gleich drei Wettkämpfe fanden am Wochenende des 25./26. August 2018 statt. An allen drei waren die Nachwuchs Athletinnen und Athleten vertretenen und erreichten hervorragende Resultate.

Autorin: Martina Aeschlimann

Kantonalfinal Sprint

Am Samstag 25. August fand in Meilen der Kantonalfinal im Sprint statt. Bei kaltem und nassem Wetter hiess es für die Athleten sich gut aufzuwärmen, um einen schnellen Sprint auf die Bahn bringen zu können und sich im besten Fall für den Schweizerfinal am 23. September in Lausanne zu qualifizieren.

Zuerst waren die jüngsten Athleten des LC Regensdorf am Start. Alle Athleten hatten sich durch ihre guten Leistungen beim Furttaler in Regensdorf für den Kantonalfinal qualifiziert. Bei den MU14 war Roman Mingot am Start. Er qualifizierte sich souverän für den Halbfinal. Leider gelang es ihm dort ganz knapp nicht, sich für den Final zu qualifizieren. Seinem grossen Bruder gelang dies dafür umso eindrücklicher. Noé Mingot startet in der ältesten Kategorie der 15-Jährigen. Diese hatten keine Vorläufe, sondern direkt den Halbfinal. Als schnellster der Halbfinals war die Qualifikation für den Final reine Formsache. Auch im Final wurde Noé seiner Favoritenrolle gerecht und qualifizierte sich als Sieger für den Schweizerfinal! Nur weniger Minuten nach Noé waren gleich zwei zweiter Regensdörfler im Final der 15-Jährigen Mädels am Start. Sarah Bickel und Chloé Fahé waren die schnellsten beiden im Halbfinal und auch die schnellsten im Final. Mit dem Sieg für Chloé und dem zweiten Rang von Sarah haben sich gleich beide Mädels für den Schweizerfinal qualifiziert. Ein sehr spannender Kampf gab es in der Kategorie der W14. Nerea Avigliano verpasst den Sieg nur um 1. Hundertstelsekunde! Nichtsdestotrotz darf sie mit dem zweiten Rang sehr zufrieden sein. Denn auch mit dem 2. Platz ist die Qualifikation für den Schweizerfinal Tatsache!

Dass gleich vier Athleten des LC Regensdorf sich für den Schweizerfinal im Sprint qualifizieren, gab es in dessen Geschichte noch nie! (Denkt die Autorin zumindest J) Dies ist also ein schöner Erfolg für den LCR!

OZB Meeting

Ebenfalls am Samstag fand in Rapperswil das OZB Meeting statt. Dort ging Yann Billeter als Formtest für die Schweizermeisterschaften im 200 Meter und 400 Meter Hürdenlauf an den Start. Der 200m Lauf lief gut und er wurde in seiner Serie Zweiter mit einer Zeit von 23.91s. Beim 400m Hürden machte sich das anstrengende Training der letzten Woche bemerkbar und die Beine wurden während des Laufs deutlich schwerer. Trotzdem lief er auch in diesem Lauf als Zweiter mit einer Zeit von 59.11s über die Ziellinie.

UBS Kids Cup

Am Sonntag stand ein weiterer Kantonalfinal mit Ziel zur Qualifikation für den Schweizerfinal an. Auch hier hatten sich die Athleten für den Kantonalfinal qualifizieren müssen. Die jüngste Athletin des LC Regensdorf war Lina Rindle bei den 8-Jährigen. Sie wurde sehr gute Fünfte! Auf das Podest fehlten ihr lediglich 30 Punkte. Auch bei den 10-Jährigen Mädchen war eine LCR Athletin am Start. Lennja Müller beendete ihren Wettkampf auf dem 20. Rang. Nur eine Kategorie höher waren gleich drei Mädchen am Start. Fabienne Hedinger gewann das interne Duell und wurde gute 11te. Knapp dahinter wurde Sina Evers 15. Latisha Baronchelli rundete mit dem 20. Rang das gute Teamergebnis ab. Auch bei den gleichaltrigen Jungs hatten sich gleich zwei Athleten für den Kantonalfinal qualifiziert. Fabio Marcantonio gelang mit dem 9. Rang den Sprung in die Top 10. Jonas Hofstetter wurde 16. In der ältesten Kategorie der 15-Jährigen startete Sarah Bickel. Beflügelt von der Schweizerfinalqualifikation vom Vortag gelang ihr ein super Wettkampf. Mit der weitesten Weite im Ballwurf mit 53.91m und guten Ergebnissen im Springt (8.53s) und Weitsprung (5.15) gewann sie den Wettkampf souverän! Damit hat sie auch die zweite Schweizerfinalqualifikation in der Tasche! Noé Mingot hingegen verpasste die Qualifikation hingegen nur knapp. Lediglich 8 Punkte trennten Rang 1 – 3. Noé gewann zwar den Weitsprung mit 5.46m und hatte auch mit 7.81s über 60 Meter sowie 60.44m im Ballwurf zwei zweiter gute Resultate, für den Sieg reichte es dennoch nicht und er musste sich mit den 3. Rang begnügen. Damit kann er aber durch sehr zufrieden sein!

Sarah Bickel

Lina Rindle

Anmerkung aus dem Vorstand: Bei Nichtnennung gestarteter LCR Athletinnen oder Athleten an einer dieser drei Wettkämpfe darf dies gerne an info@lcr.ch mitgeteilt werden. Bei gleich drei Wettkämpfen ist es schwer die Übersicht zu behalten.

X