Saisoneinstieg in Pliezhausen

Autorin: Selina Fehler

Eine Woche nach dem Trainingslager in Massa zeigte sich in Pliezhausen das Wetter von allen Seiten. Zwischen Regen, Hagel, Wind und Sonnenschein eröffneten wir unsere Wettkampfsaison.

Michelle Gröbli startete über 600m mit optimalen Durchgangszeiten. Nach sehr schnellen 550m konnte sie das Anfangstempo nicht mehr so hochhalten, beendete das Rennen jedoch mit einer sehr guten Zeit von 1:36.04.

Ravenna, Lea und Selina starteten über 1000m im neuen LCR Tenue. Nach anfänglichen Positionswechsel lief Selina eine neue PB mit 2:48.85.

Lea kehrte nach langer Verletzungspause sehr stark zurück. Sie lief zum ersten Mal im LCR Dress und stellte eine Zeit von 2:54.47 auf.

Ravenna, welche letztes Jahr die Freiluft-Saison aufgrund einer Stressfraktur nicht bestreiten konnte, lief sehr mutig und zum ersten Mal deutlich unter 3 Min mit einer neuen PB von 2:57.06.

Karin lief ebenfalls zum ersten Mal im LCR Dress und katapultierte sich gleich auf den 3. Platz in der LCR Bestenliste mit einer Zeit von 41.19 über 300m.

Ebenfalls über 300m startete Alessio und stellte eine neue PB von 37.55 auf, womit er seine Trainingsleistungen nicht bestätigen konnte. Wir sind jedoch zuversichtlich, dass er in den nächsten Wettkämpfen sein Potenzial besser ausschöpfen wird.

Luca lief ein mutiges Debut über 2000m Steeple, nachdem er kurz vor dem Lauf über die geeignete Sprungtechnik aufgeklärt wurde und zum ersten Mal in den Wassergraben sprang.

Nach diesem Auftakt freuen wir uns sehr auf die kommende Bahnsaison.

Bild von links nach rechts:
Ravenna Gassmann, Lea Laib, Selina Fehler

X