Standardbild Berichte

Coronavirus-Pandemie: Informationsschreiben zum künftigen Trainingsbetrieb

Liebe Athletinnen und Athleten, liebe Eltern

Der Bundesrat hat am 29. April 2020 eine Lockerung der Coronamassnahmen für den Sport beschlossen. In der Leichtathletik sind ab dem Montag, 11. Mai 2020 Vereinstrainings unter Berücksichtigung eines Schutzkonzeptes wieder erlaubt.

Dieses enthält zwingende Vorgaben des Bundesamts für Sport und des Bundesamts für Gesundheit. Unsere beiden Verbände Swiss Athletics und zürich athletics haben zu Handen der Vereine ein solches Schutzkonzept entworfen. Dieses beinhaltet nebst den Grundsätzen zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln, auch die maximale Gruppengrösse von 5 Personen (TrainerIn und 4 AthletInnen), die schriftliche Protokollierung der Teilnehmenden sowie die Desinfektion sämtlicher Geräte und Materialien vor der Weitergabe an die nächste Person.

Noch offen ist derzeit, wann und in welchem Umfang die Sportanlage Wisacher in Regensdorf wieder geöffnet wird. Der LCR ist in Verhandlungen mit der Gemeinde.

Der LCR, und vor allem alle unsere Trainerinnen und Trainer stehen in den Startlöchern, um Trainings in allen Bereichen, so bald als möglich wieder anbieten zu können. Aufgrund der Rahmenbedingungen, wird dies für uns alle noch die eine oder andere Herausforderung mit sich bringen. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir euch demnächst detaillierter informieren können, wie der Trainingsbetrieb in den einzelnen Gruppen ablaufen wird.

Bis dahin wünschen wir euch alles Gute, viel Gesundheit und freuen uns, euch alle bald wieder auf der Sportanlage Wisacher antreffen zu können.

Vorstand LCR, 2. Mai 2020

X