Kommenden Dienstag, am 3. August um 13:00 Uhr Schweizer Zeit ist es soweit, Jonas Raess startet in Tokyo über 5’000m an den Olympischen Spielen! Der LCR drückt die Daumen!

Die Vorbereitung auf das grosse Rennen verlief gemäss Jonas ideal und genau wie geplant. Nach den starken Leistungen in der ersten Saisonhälfte mit einem abschliessenden optimalen Trainingsblock im Höhentraining im Engadin, flog Jonas am Donnerstag letzte Woche in Richtung Japan. Um den Körper an die klimatischen Bedingungen mit Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit zu gewöhnen, bezog er das Quartier zusammen mit einem Teil des Schweizer Teams in Tsukuba, ca. 1 Stunde ausserhalb von Tokyo. In den 10 Tagen in diesem «Pre-Camp» konnte er nochmals qualitativ sehr gut trainieren, sich aklimatisieren und sich noch den letzten Schliff holen.

Jonas selbst sagt er kann am Dienstag an die Startlinie stehen im guten Wissen, dass die Vorbereitung absolut perfekt war und er alles in seiner Macht stehende getan hat um fürs Rennen bereit zu sein. Bei den bisherigen Leistungen und Erfolgen von Jonas sind wir vom LCR natürlich gespannt zu was dies reicht und drücken fest die Daumen!

Ziel von Jonas ist es, sein Potenzial abzurufen und umsetzen zu können und am Ende des Rennens die Ziellinie zu überqueren und sagen zu können «das war mein Rennen!». Zu welchem Resultat dies dann reichen kann und ob mit einem Exploit eventuell sogar die Finalqualifikation möglich sein könnte, liegt nicht alleine in Jonas’s Händen sondern wie immer bei den taktischen Vorläufen an Grossanlässen auch an etwas Glück bei der Serieeinteilung und am Rennverlauf.

Morgen Sonntag gehts weiter ins Olympische Dorf in Tokyo für die unmittelbare Rennvorbereitung. Bereits im Pre-Camp wurden alle täglich auf Covid gestet, im Olympischen Dorf sind die Bedingungen dann noch strickter diesbezüglich. Jogging ohne Maske ist aber noch erlaubt. Die Bedingungen sind auf jeden Fall sehr speziell, nicht nur weil es der erste Einsatz für Jonas am grössten Sportevent der Welt ist.

Verfolgen kann man das Rennen am Dienstag am 13:00 Uhr voraussichtlich live auf SRF2 oder sonst sicher auf einem der livestreams von SRF:

https://www.srf.ch/sport/resultcenter/results#/tokyo-2020/epg/a5c45527-ea5b-a02a-6c0e-7ec929ad1873

In welchem Vorlauf Jonas läuft ist noch nicht bekannt. Hopp Jonas!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.