Autor: Roger Laube; Bild: Lennja Müller

Der diesjährige Kantone Wettkampf wurde vom STV Pfäffikon – Freienbach und dem Leichtathletikverband Schwyz bei optimalen Bedingungen auf der idyllisch gelegenen Sportanlage in Freienbach am Sonntag 15.08.21 durchgeführt. Am Start standen rund 350 Athletinnen und Athleten der Kategorien U14 und 16; also die Jahrgänge 2006 bis 2009, aus den Regionen Schwyz, Aargau, Zentralschweiz, Jura, St. Gallen und Appenzell, Thurgau, Waadt und Zürich, welche unter sich den Sieg der Kantone austrugen. Die noch zwölfjährige LCR-Athletin Lennja Müller wurde von zürich athletics für den Hochsprung nominiert. Mit einer bisherigen Bestleistung von 1.53m durfte sich Lennja gute Chancen für einen Podestplatz ausrechnen. Mit einer Anfangshöhe von 1.35m startete sie in den Wettkampf; diese und auch die folgenden Höhen übersprang sie problemlos. Mit ihrem erfolgreichen Sprung über eine Höhe von 1.57m verbesserte Lennja Müller nicht nur ihre eigene Besthöhe von bisher 1.53m um 4 cm, sondern sicherte sich auch den 1. Rang mit einem deutlichen Abstand von 6cm auf die Zweitplatzierte. Das spezifische Training mit ihrer erfahrenen LCR-Trainerin aus der U14 Gruppe zeigte Wirkung. Mit einer übersprungenen Höhe von 1.57m führt Lennja Müller derzeit die aktuelle Bestenliste von swiss athletics im Hochsprung bei den Mädchen U14 an. Die erfolgreiche Teilnahme am Kantonewettkampf zeigt, dass Lennja Müller noch erhebliches Potential aufweist. Wir freuen uns darauf!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.