Autor:    Ruedi Meier
Fotos:    LCR

LCR TopTen-Bestenliste

Dank Samira Schnüriger (Marathon), Loris Pellaz (3000m Steeple) und Jonas Raess (5000m) wurden in diesem Jahr wieder drei neue Vereinsrekorde realisiert.

Dass dies aber nur die Spitze des Eisberges ist, zeigt der Umstand, dass in diesem Jahr schon wieder insgesamt 45 Korrekturen an der BL vorgenommen werden konnten. War schon das Jahr 2020 mit 35 Einträgen ein neuer Rekord, konnte dieser in dieser Saison nochmals um rund 30% auf 45 verbessert werden.

Nebst den erfreulichen Verbesserungen von Simon Kögl (100m) und Nicole Aeschlimann (Kugel)  in den technischen Disziplinen gelangen die restlichen 43 Verbesserungen den LäuferInnen des Runningteams. Nicht überraschend ist die Tatsache, dass die Frauen mit insgesamt 30, gegenüber 13 der Männer, doppelt so viele Verbesserungen erzielen konnten.

Bei den Frauen verbesserten sich Michelle Gröbli, Karin Disch, Nadine Allemann und Nachwuchsläuferin Deborah Steinlin alle in vier verschienden Disziplinen.

Neben dem neuen  Vereinsrekord unseres Olympioniken Jonas Raess, brillierte bei den Männern vor allem Loris Pellaz der sich sogar in 6 verschiedenen Disziplinen verbesserte.

Link zu den LCR-Bestenlisten.

Internationale Einsätze

In diesem Jahr konnten folgende LäuferInnen (in alphabetischer und chronologischer Aufstellung) an Grossanlässen oder Internationalen Meisterschaften teilnehmen.

  • Robin Oester
    • Team Europacup (800m)
    • U23 Europameisterschaften (800m)
  • Loris Pellaz
    • U23 Europameisterschaften (3000m Steeple)
  • Jonas Raess
    • Hallen Europameisterschaften (3000m)
    • Olympische Spiele (5000m)
  • Deborah Steinlin
    • U18 Länderkampf 400m und 4 x 400m

Medaillen- und Finalränge an den Schweizermeisterschaften 2021

Neben den  internationalen Einsätzen wurden an diesjährigen Schweizermeisterschaften von LäuferInnen  des Runningteams insgesamt 53 Medaillen und/oder Finalplätze realisiert

3 Goldmedaillen                            
Jonas Raess                        5000m MAN
Robin Oester                      800m MAN
Robin Oester                      800m U23M

12 Silbermedaillen
Nadine Allemann              3x1000m Staffel WOM
Lavignia Lovato                  3x1000m Staffel WOM
Annika Vetterli                   3x1000m Staffel WOM
Karin Disch                          Americaine Staffel WOM
Selina Fehler                       Americaine Staffel WOM
Michelle Gröbli                   Americaine Staffel  WOM
Trinity Eberhard                 Olympische Staffel U18W
Riccarda Fritschi                Olympische Staffel U18W
Deborah Steinlin               Olympische Staffel U18W
Jael Kupferschmid            Olympische Staffel U18W
Matthias Schöpfer             Americaine Staffel  MAN
Loris Pellaz                           3000m Steeple U23M

7 Broncemedaillen
Trinity Eberhard                  800m U18W      
Loris Pellaz                            3000m Steeple MAN
Lors Pellaz                             5000m U23M
Urs Schönenberger            10km Strasse MAN
Nicola Hagger                      Team SM Berglauf MAN
Dominik Reich                     Team SM Berglauf MAN
Johanne Kupferschmid     Team SM Berglauf MAN

31 Finalplätze
Insgesamt 31 Finalteilnahmen gelangen weiteren LäuferInnen.                


Schlussfolgerung und Dank

All die aufgeführten Leistungen sind ein Beweis, dass unsere Coaches Gian Marco Meier und Martin Knill ausgezeichnete Arbeit leisten. Bravo, besser kann man es einfach nicht machen.

Bestimmt auch im Namen aller LäuferInnen bedanke mich bei den Trainern und allen verantwortlichen des LCR Vorstandes, die es ermöglichen, dass im LCR so professionell trainiert werden kann.

Kompetente Trainer, ausgeklügelte Trainingspläne und gute Bedingungen alleine führen aber alleine noch nicht zu neuen Bestzeiten. Nur dank den tausenden von Kilometer, intensiven Trainings auf dem Wisacher oder im Grünwald, die Stunden im Kraftraum und der Halle, die all die vielen Athleten fleissig und konsequent absolvieren, sind solche Leistungen möglich.

Super – macht weiter so.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.