Standardbild Berichte

Gold und Silber an Hallen Schweizermeisterschaften 2012

Autor: Ruedi Meier
Fotos: Hugo Rey und Ueli Zwahlen
Im Gegensatz zu früheren Jahren, starteten in diesem Jahr nur zwei LCR-LäuferInnen an den Hallen-Schweizermeisterschaften in St. Gallen. Umso besser war die „Ausbeute“ mit einer Gold- und einer Silbermedaille.
3000m Final der Frauen:
Bereits um 1100h, als die grosse Halle noch ganz leer aussah, nahm Joëlle ihren allerersten 3000m Lauf (15 Runden) in Angriff. Zu Beginn des Rennes, überliessen die Läuferinnen das Tempodiktat der Baslerin Deborah Büttel, die sich selber als Favoritin wähnte. Da das Tempo (1000m in 3.19‘) nicht allzu schnell war, kontrollierte Joëlle bis gegen die 2000m Marke das übrige Feld geschickt. Als das Tempo merklich langsamer wurde, übernahm sie zwischenzeitlich die Führung. Nach dem zweiten Kilometer konnte sie den Antritt der nachmaligen Siegerin Valerie Lehmann nicht ganz parieren und musste diese und Tamara Winkler ziehen lassen. Als die zweite Läuferin 600m vor dem Ziel auch nicht mehr ganz folgen konnte, begann Joëlle mit der Aufholjagd. Auf der sehr schnellen Schlussrunde (33“) konnte sie sich die Silbermedaille sichern und kam nur 3 Sekunden hinter der Siegerin ins Ziel. Die Zeit des
letzten Kilometers (3.06‘), zeigt das grosse Potential von Joëlle deutlich auf.
1500m Final der Männer:
Der 1500m Final der Männer war der letzte Lauf des Tages. Obwohl Mirco auf der SM-Vorschau durch des Fachgremium mit lediglich einem * nicht mehr zu den eigentlichen Top-Favoriten zählte, wussten wir alle, dass Mirco unbedingt gewinnen wollte und trauten ihm das auch hundertprozentig zu.
Nach insgesamt sechs 1500m Schweizer-meistertiteln (davon 2 in der Halle) der Männer, wollte Mirco zeigen, dass man ihn aber noch lange nicht „abschreiben“ darf.
Weil Philipp Bandi ab der zweiten Runde die Pace so verschärfte, dass nur noch Mirco „dranbleiben“ konnte, verlief das Rennen taktisch nicht sehr interessant. Erst auf der zweitletzten Runde griff Mirco an und hielt Philipp trotz seines starken Endspurtes sicher in Schach.
Mit diesem Sieg gelang Mirco ein grossartiges Jubiläum, er gewann seinen insgesamt 25. Schweizermeistertitel.
Schweizermeister Mirco Zwahlen und Vizeschweizermeisterin Joëlle Flück
Auf der Homepage www.swiss-athletics.ch findet ihr unter Video-Beiträge ein Sieger-Interview von Mirco und beim Interview von Valerie Lehmann sieht man den Schlussspurt von Joëlle.
Weitere Fotos werden demnächst auf www.lcr.ch unter Bilder aufgeschaltet.

X