Standardbild Berichte

Leichtathletik

Vorarlberger Meisterschaften:
Gold und Silber für LCR-Athletinnen aus Buchs
Bei den Vorarlberger Meisterschaften in Dornbirn gibt es die letzte Möglichkeit, den Formstand im Dreisprung zu testen. Die LCR-Athletinnen Michelle Cattarossi und Leana Wanner konnten sich gut in Szene setzen und gewannen den Wettkampf in der Kategorie U18W. Michelle Cattarossi siegte mit 10.13m und Leana Wanner wurde mit 9.71m Zweite.
Bruno Hertli
Am Hallenmeeting in Dornbirn gingen auch unsere U16-Athletinnen an den Start. Annina Hägeli, Elisa Attinasi und Chiara Rago machten im Weitsprung und im Sprint über 60m mit. Im Weitsprung lief es nicht gut. Chiara Rago erreichte mit 3.59m die beste Weite. Dafür absolvierten alle drei LCR-Athletinnen schnelle 60m-Läufe. Annina Hägeli war mit 8.26s die schnellste Sprinterin des LCR-Trios. Elisa Attinasi lief nach 8.28s ins Ziel.
Die letzte Disziplin des Hallenmeetings war Dreisprung. Leana Wanner hatte am Anfang Probleme mit dem Anlauf, sie kam aber dann doch noch zu guten Sprüngen. Mit 9.71 m erreichte sie ihre Bestweite in diesem Winter. Sehr gut in Form war an diesem Tag Michelle Cattarossi. Im ersten Versuch sprang sie 10.13 m weit. Das ist neue Bestweite für die LCR-Athletin aus Buchs. Bei den weiteren Sprüngen erreichte sie noch einmal genau 10.00m. Die anderen Sprünge waren nur wenige Zentimeter unter 10m.
Mit diesen Leistungen zeigten die beiden Dreispringerinnen aus Buchs, dass sie bereit sind für die Schweizer Nachwuchs-Hallenmeisterschaften. Diese finden am 23. Februar in Magglingen statt; der Dreisprung-Wettkampf bereits am Vorabend.

X