Standardbild Berichte

Sven Moosberger ist OL Trainer des LC Regensdorf

Autor: Ruedi Meier
Sven Kropf, wie er ledig noch hiess, wurde an der OL Weltmeisterschaften 2003 in Rapperswil sehr guter zehnter und beschloss damit seine internationale Laufbahn als aktiver OL-Läufer.
Noch vor seiner Heirat verreiste er mit Karin im Winter 2003 / 2004 vorerst nach Osten (u.a. nach Sibirien), von wo er uns auch immer wieder interessante Berichte sandte.
Sven Moosberger, der schon vor der WM die höchste Trainerausbildung erfolgreich abgeschlossenen hatte, ist inzwischen als Cheftrainer Junioren beim SOLV (Schweizer Orientierungslaufverband) teilzeitangestellt.
Wir haben das grosse Glück, dass Sven sich bereit erklärt hat, ab sofort alle „unserer“ OL LäuferInnen zu trainieren. Mit Sven Moosberger hat der LC Regensdorf endlich einen Trainer, der alle OL LäuferInnen professionell trainieren kann.
In der kommenden Saison werden Caroline Cejka und Andreas Rüedlinger dem OL Elite-Kader angehören, Während Sara Würmli, Gion Schnyder und David Rüedlinger im OL Kader der JuniorenInnen direkt Sven Mossberger betreut werden.
Peter Trutmann und ich werden Sven wo nötig vertreten und die OL LäuferInnen im Training oder Strassen-/Crossläufen betreuen, wenn Sven selber nicht anwesend sein kann.
Ich freue mich auf eine sehr gute Zusammenarbeit mit Sven Moosberger und hoffe, dass er sich im LC Regensdorf auch
künftig wohl fühlt und mit seinen OL LäuferInnen so „arbeiten“ kann, wie er sich das vorgenommen hat.

X