Standardbild Berichte

Cross Affoltern a.A.; LCR Erfolge der LäuferInnen

Autor: Ruedi Meier
Nachdem anfangs dieses Jahres der letzte Schnee weggeschmolzen war, präsentierte sich die neue Crossstrecke in Affoltern a.A. in sehr gutem Zustand.
Nach den LCR-SchülerInnen, bei denen besonders die TopTen Ränge von Michelle Gröbli als 4. (U12), Oliver Heck als 7. (U10) und Fabian Egger als 8. (U14) hervorstachen, brillierten dann bei den älteren Knaben der Kat. U16, Dennis und Steven Malischke, die 3000m zu laufen hatten. Dennis mit seinem zweiten und Steven mit dem guten vierten Rang „heimsten“ damit die ersten wichtigen Punkte für den Cross-Cup des Kantonalverbandes und Swiss Athletics ein.
Im Jagd-Rennen der Frauen, die im Abstand von 1.15 Std. zweimal 2000m zu laufen hatten, forderte Joëlle Flück als klare Siegerin der Frauen gar die Männer ernsthaft. Nur wenig hinter dem drittbesten Mann, gewann Joëlle die Kategorie der Frauen. Mit zwei praktisch gleichschnellen Läufen, war Joëlle krass überlegen. Kurz vor der Abreise nach Neuseeland gelang Stefanie Trutmann als fünfte ebenfalls ein ganz gutes Resultat.
In Abwesenheit der LCR Mittelstreckler (Trainingslager), zeigten unsere Orientierungsläufer im Jagdrennen (2000m und 4000m), was sie läuferisch „drauf“ haben. Hinter dem klaren Sieger Fabian Hertner (OL Vizeweltmeister) wurde Raphael Huber nur vom sehr starken Mittelstreckler Jann Tscharner auf den dritten Rang verwiesen. Nachdem Raffi im ersten Lauf noch einen Nagelschuh getragen hatte, traf er für den zweiten Lauf mit dem OL-Schuh offenbar die falsche Wahl. Hinter den beiden starken O-Läufern A. Kyburz und M. Hubmann gelang Andreas Rüedlinger mit dem 5. Rang ebenfalls ein gutes Resultat.

X