Standardbild Berichte

Gippinger Stauseelauf 2012

Autor: Steven Malischke
Der diesjährige Stauseelauf war etwas ganz besonderes. Zum ersten Mal seit ich daran teilnehme war es schönes Wetter.
Zum ersten Mal startete ich über die lange Distanz von 7.53 km um den ganzen Stausee in der Kategorie der Jugend A (1995/1996). Um 12:05 Uhr war der Start meiner Kategorie und der Junioren (1993/1994). Mit einem etwas angespannten Gefühl aber dennoch motiviert begab ich mich an den Start, da ich im Ungewissen war, ob ich auch über eine längere Distanz mit den Konkurrenten mithalten könnte. Doch da ich mich nach dem Start sehr gut fühlte merkte ich rasch, dass es ein gutes Rennen wird. Zu Anfang starteten wir behaglich in das Rennen. Bald kristallisierte sich eine 8er Gruppe heraus. Durch stetige Temposteigerung verloren immer mehr Läufer den Anschluss rund 1.5 km vor Schluss befand sich ein anderer Läufer und ich an der Spitze. Abwechselnd versuchten wir uns immer wieder von einander abzusetzen, was jedoch beiden nicht gelang. Nun begann der Schlusskampf indem sich mein Gegner knapp mit 2 Sekunden durchsetzten konnte. Ich beendete die 7.53 km mit einer Zeit von 27.13 Minuten.
Bevor ich zum Zuge kam war Michelle Gröbli am Start, welche hervorragend auf den 2. Rang, in einer Zeit von 2.09 Minuten, über eine Distanz von 0.7 Km, in der Kategorie Schülerinnen B lief.
Unsere Spitzenläuferin Joelle Flück startete um 14.00 Uhr ihr Rennen und lief als Overall-Siegerin und der Kategorie F20, mit einer super Zeit von 26.53 Minuten, über die volle Distanz von 7.53 Km ins Ziel und das mit weit über 100 Km Wochenumfang in den Beinen. Auch José Manuel ging nicht gerade erholt, mit über 140 Km Wochenumfang an den Start und konnte mit einer Zeit von 25.07 Minuten, über die 7.53 Km und dem 4. Rang eine Top Leistung abliefern.
SchB-F Schülerinnen B 13 Klassierte 1. Gmür Nora, 2001, Schöftland 2.03,7 (1140)
2. Gröbli Michelle, 2001, Oetwil an der Limmat 2.09,6 (1139) 3. Odermatt Zoe, 2001, Jonen 2.22,3 (1042)
7-F20 Frauen F20 20 Klassierte 1. Flück Joëlle, 1986, Zürich 26.53,5 (1016)
2. Eshtuu Bayush, 1986, Binningen 27.14,3 (1247) 3. Matzinger Chantal, 1991, Saland 29.26,6 (1223)
7-M30 Männer M30 72 Klassierte 1. Berhane Oqubit, 1978, ERI-Münchenstein 22.11,9 (745)
2. Nispel Patrick, 1980, AUS-Brisbane 24.02,4 (640) 3. Herzig Andreas, 1982, Liestal 24.20,2 (642) 4. Perino José Manuel, 1980, Luzern LC Regensdorf 25.07,7 (708)
7-JugA-M männliche Jugend A 10 Klassierte 1. Heusler Roman, 1995, Reinach AG 27.11,1 (662)
2. Malischke Steven, 1996, Neerach 27.13,5 (215) 3. Daniel Yared, 1996, Suhr 27.47,2 (668)

X