Standardbild Berichte

Halle: Nachwuchs-Meisterschaften 2015

Drei Nachwuchsathletinnen des LC Regensdorf nahmen an den Nachwuchs-Hallen-Meisterschaften in Magglingen teil. Die beiden U18-Athletinnen Michelle Cattarossi und Leana Wanner starteten im Dreisprung und belegten am Schluss den 7. und den 9. Rang. Bei den U16-Athletinnen ging Michelle Gröbli im 60-Sprintlauf an den Start. Sie qualifizierte sich für den B-Final und wurde gute Sechste.
Die Nachwuchs-Schweizer-Meisterschaft ist der Abschluss der Hallensaison und findet jeweils in der «Halle am Ende der Welt» in Magglingen statt. Die Nachwuchs-Athletinnen kämpften am Sonntag um Medaillen und Ränge. Am Vorabend der Hallen-Wettkämpfe mussten die Dreispringer zum Wettkampf antreten.
Für den LC Regensdorf starteten in der Kategorie U18 W die beiden Buchserinnen Michelle Cattartossi und Leana Wanner. Die beiden LCR-Athletinnen kamen nicht an ihre Bestweiten des letzten Jahres heran. Trotz Anlaufschwierigkeiten absolvierten sie einen guten Wettkampf. Nach vier Sprüngen konnte Michelle Cattarossi den 7. Rang realisieren. Leana Wanner erreichte den 9. Rang.
Michelle Gröbli im B-Final des 60m-Sprints
Zum ersten Mal an der Hallen-SM war die U16-Athletin Michelle Gröbli. Mit ihren Sprintzeiten gehört sie zu den schnellsten Sprinterinnen der Kategorie U16W.
Im ersten Lauf kam sie mit 8.20 s als Zweite ins Ziel. Damit sicherte sich einen Startplatz in einem der beiden Finalläufe. Für den A-Finallauf (Plätze 1-8) reichte es nicht. Im B-Final überzeugte die LCR-Athletin erneut mit einem schnellen Lauf. Michelle Gröbli verbesserte ihre Bestzeit auf 8.15s und erreichte als Sechste das Ziel. Mit dieser Zeit ist sie nun die schnellste Athletin ihres Jahrgangs.

X