Bericht zum Saisoneinstieg der Mehrkampfgruppe

Autorin: Martina Aeschlimann

 

Meeting Willisau 11. Mai 2019

Am vorletzten Wochenende starteten einige Athleten vom LC Regensdorf unter garstigen Bedingungen in die Outdoor-Saison 2019.

Für Nicole Aeschlimann standen in der Kategorie WU20 zwei Wurfdisziplinen auf dem Programm. Im Diskuswerfen gelang ihr sogleich eine neue PB mit 25.09m. Auch im Kugelstossen konnte sie mit 9.52m eine neue PB erzielen. Wobei hier gesagt werden muss, dass dies auch der erste offizielle Wettkampf mit der 4kg Kugel war. J

Chloé Fahe startete am Sprintcup in Willisau. Dabei galt es sowohl einen 60m, einen 100m und einen 150m zu absolvieren. Die Zeiten wurden addiert und somit ein Klassement erstellt. Dabei wurde sie gute 5te!

Auch Noé Mingot und Ricardo Liebert bestritten den Sprintcup. Noé konnte einmal mehr seine Schnelligkeit unter Beweis stellen und wurde in der Kategorie MU18 guter 4ter! In seinem Jahrgang war er sogar der Schnellste. Für Ricardo Liebert war es nicht nur der erste Wettkampf der Saison sondern der erste Wettkampf generell. Er ist erst seit Mitte Winter bei uns im LC Regensdorf dabei. Bei ihm ging es daher primär einmal darum Erfahrungen zu sammeln. Mit seinem 10 Schlussrang im Sprint Cup darf er durchaus zufrieden sein. Beide Athleten starteten zudem noch im Weitsprung. Dieser wurde aber eher vom unbeständigen Wetter (inkl. Hagelschauer) geprägt also von super Leistungen.

Mit Sarah Bickel war eine weitere Athletin bei den WU18 am Start. Sie startete gleich in vier Disziplinen; Weit, Kugel, Diskus und Speer. Leider hatte auch sie zwischenzeitlich mit dem Wetter zu kämpfen. Nichtsdestotrotz darf sie vor allem mit ihrem zweiten Rang im Diskus und den 30.90m zufrieden sein.

Hürden- und Sprintmeeting Basel 18. Mai 2019

Am letzten Samstag waren Noé Mingot und Sarah Bickel auch in Basel am Hürden- und Sprintmeeting am Start.

Sarah Bickel startete im Diskus, Dreisprung und im 100m Lauf. Der Diskus flog dabei fast gleichweit wie eine Woche zuvor in Willisau – auf 30.21m. Da die Limite für die Schweizermeisterschaften der WU18 bei 29m liegt, hat sie diese bereits mehrmals übertroffen! Auch im Dreisprung schafft sie die Limite von 10.00m mit gesprungenen 11.06m locker!

Auch Noé Mingot ging in Basel auf Limitenjagd. Die Limite bei den MU18 über 100m liegt bei 11.70s. Nachdem er diese eine Woche zuvor noch deutlich verpasst hatte, schaffte er diesmal mit einer neuen PB von 11.62s die Limite! Auch über 150m konnte er seine Leistung von der Vorwoche von 18.16s auf 17.76s verbessern. Im Kugelstossen ist das Unterfangen Limitenjagd etwas schwieriger, da er zum ersten Mal die 5kg warf. Mit den geworfenen 12.20m kann er zufrieden sein. Das Potenzial für das Erreichen der Limite von 13.00 ist sicher vorhanden und wir sind optimistisch, dass dies noch kommt.

Bild: Sarah Bickel

X