Hier ist die ausführliche Vorschau im Zürcher Unterländer zum Abdenmeeting zu finden (registrierungsplichtig).

Aktualisierte Informationen mit Zeitplan und Ausschreibung sowie Link zu den Meldelisten («Live Resultate») findet ihr auf der Event-Seite.

Pacemaker locken die schnellsten Schweizerinnen nach Regensdorf

Am Samstag kommt auf dem Wisacher in Regensdorf das traditionelle Abendmeeting zur Austragung. Zum 1500-Meter-Rennen der Frauen tritt die Schweizer Spitze geschlossen an.

Mit knapp 400 Teilnehmer*innen erfreut sich unser Abendmeeting auch dieses Jahr grosser Beliebtheit.

Es sind nicht ganz so viele Athlet*innen wie im letzten Jahr, doch deutlich mehr als in den Jahren zuvor.

Das Highlight wird die schnellste Serie über 1500m bei den Frauen um 19:15 Uhr.

Aber auch auf die Langsprinter*innen darf man sehr gespannt sein. Robin Oester unterzieht sich auf seiner Trainingsbahn einem Schnelligkeitstest über 400m bevor er eine Woche später wieder über 800m angreift.

Karin Disch und Michelle Gröbli werden alles daran setzten den Sieg über die Bahnrunde bei den Frauen nach Regensdorf zu holen.

Zudem freuen wir uns sehr, dass mit Elena Burkard (GER) eine Olympia-Teilnehmerin von Tokio bei uns am Start stehen wird.

Elena lief in Tokio über 3000m Steeple, bei uns startet sie im Mixed-5000er.

Auch bei den Männern wird über 5000m hart gekämpft. Franco Noti macht für Luca Noti das Tempo, sodass auf eine Siegerzeit von unter 14 Minuten gehofft werden kann.

Keine Zertifikats-Pflicht

Am Abendmeeting werden rund 400 Athletinnen und Athleten teilnehmen, die aber nicht alle zeitgleich auf dem Wisacher vor Ort sein werden. Einschliesslich der Helferinnen und Betreuer wird die Personengrenze von 1000 daher nicht überschritten werden, sodass für die Zuschauerinnen am Samstag keine Covid-Zertifikats-Pflicht besteht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.